Hyper Farmen

Warum baut man Hyperfarmen und was genau ist das?

Je weiter man als Spieler voran kommt, desto wichtiger wird die Versorgung mit vielen Ressourcen.
Die letzten 3 Armeeforschungen vor Erreichen von T4 z.B. kosten jeweils 108 mio Gold. Auch der Ausbau von Lazaretten verbraucht Unmengen an Holz.
Deshalb haben ein paar Spieler unserer Gilde 2. Accounts als Hyperfarm gebaut und versorgen dadurch täglich die Bank mit Ressourcen in großen Mengen.

Eine solche Farm kennzeichnet sich dadurch aus, dass man sich wie in folgendem Bild nur auf eine einzige Ressourcenart festlegt. Dazu verzichtet man auf Lazarette und Truppen und baut anstatt dessen alles voll mit Herrenhäusern für die Goldproduktion. Zusätzlich zu maximalem Ausbau der Ressourcenfelder empfiehlt sich die Maximirung des Tresors, sowie des Handelsposten.

Ich werde hier nun die relevanten Forschungen für Farmen zeigen und die passenden Helden, sowie Ausrüstung für die jeweilige Ressourcenart.


Bei den Helden für Gold gibt es leider nur einen für F2P. Der dunkle Anhänger ist ein kostenpflichtiger Held, dessen Anschaffung sich hierfür nicht lohnt. Er wurde nur vollständigkeitshalber mit aufgelistet.


Je nach Farbe des Helden verändert sich der Boost für die ressource die er unterstützt. Gold ist deshalb erstrebenswert

Als Rüstungsteile

für Holz

für Stein

für Erz

für Gold

Wie man sieht, gibt es zwar nur einen Helden für die Goldproduktion, aber erheblich mehr Ausrüstung, die zudem teilweise auch sehr einfach zu schmieden ist.

Forschung

Für eine Farm sind nur wenige Forschungen sinnvoll. Leider muss man um zu den relevanten Forschungen vorzudringen  zunächst erst vieles anderes forschen. 

Zunächst im Bereich " Wirtschaft"

Tresorverwaltung, falls man nicht vor hat dauerhaft zu schilden. Dazu dann die Produktion der gewählten Ressource. Die anderen einfach unbeachtet lassen

Aus dem Bereich " Armeeführung":